Hirschgulasch

1 kg Hirschfleisch
2 Zwiebeln
3-4 Knoblauchzehen
1 Zitrone
je 1 Zweig Rosmarin und Thymian
5 EL Öl
1 EL Tomatenmark
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Tasse Rotwein ersatzweise Brühe
1 Lorbeerblatt
5 – 6 Wacholderbeeren

Das Fleisch in etwa 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebel kleinschneiden. Zitronenschale dünn abschälen. Das Fleisch portionsweise in heißen Öl in einem weiten Topf braun anbraten.
Die Zwiebeln hinzufügen und kurz andünsten. Knoblauch und Tomatenmark zugeben. Etwa 1 Minute unter Rühren dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rotwein (oder Brühe) und eventuell noch etwas Wasser zugießen, das Fleisch soll von der Flüssigkeit bedeckt sein. Einmal aufkochen lassen. Lorbeerblatt, zerdrückte Wacholderbeeren, Zitronenschale, Rosmarin und Thymian zugeben und im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze 1 Std. Schmoren.
Serviert habe ich mit preiselbeer und selbstgemachte kartoffelpüree.