500 g Quark
1 Ei
75 g Paniermehl
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
Muskat
500 g frischer Spinat
etwas Mehl
Olivenöl zum Braten

Quark mind. eine Stunde abtropfen lassen. Quark, Eier, Paniermehl und die geriebene Knoblauchzehe mit Salz, Pfeffer und Muskat verrühren.

Zwiebel klein schneiden, in etwas Öl anschwitzen, klein geschnittenen Spinat hinzufügen und mit anschwitzen. Topf von der Kochstelle nehmen und Spinat abkühlen lassen. Danach Spinat unter die Quarkmasse heben. Die Masse mit feuchten Händen zu 8-12 Frikadellen formen, in Mehl wenden und in reichlich Olivenöl bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4-5 Minuten goldbraun braten.