Soframız.de

Abenteuer in der Küche...

Kategorie: Suppen (Seite 2 von 3)

Sauerampfersuppe mit Cream Fraiche

20-25 Blätter Sauerampfer
1 Zwiebel
1 EL Öl
200 g Cream Fraiche
1 Kartoffel
400 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

Sauerampferblätter fein hacken und die Zwiebeln fein würfeln, anschließend in Öl andünsten. Die Kartoffel ebenfalls kleinwürfeln und dem Sauerampfer und den Zwiebeln hinzugeben. Der entstandenen Brühe noch mal Wasser dazugeben und ca. 20 -30 min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in den Mixer geben und mit Cream Fraiche abschmecken. Nochmals alles gut durchrühren und servieren.

Sauerampfersuppe mit Kokosnussmilch

200 g Sauerampfer
1 Zwiebel
200 ml Kokosnussmilch
1 l Gemüsebrühe ( Instant )
1 EL Mehl
Öl
Salz, Pfeffer

Sauerampferblätter fein hacken. Die Zwiebeln fein würfeln. Zwiebel und Sauerampfer in der Butter andünsten, mit mehl bestäuben und anschwitzen. Die Brühe angißen und ca. 20 min. köcheln lassen. Den Kokosnussmilch zufügen mit Salz und Pfeffer abschmecken noch ca. 2 min. köcheln lassen.

Mango-Ingwersuppe

4 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1-2 Chilischotten
1 Knolle Ingwer
1 reife Mango
1 EL Öl
1 TL Butter
400 ml Kokosmilch
Hühnerbrühe
100 g Shrimps
Salz

Die Knoblauch fein reiben, den Ingwer schälen und fein reiben. Frühlingszwiebeln klein schneiden. Die Mangos schälen und würfeln. Frühlingszwiebeln und Knoblauch in Öl anschwitzen, Mangos, Chilischotten und Ingwer dazugeben, den Topf schließen und circa zehn Minuten schmoren lassen. Kokosmilch hinzufügen alles mit dem Pürierstab pürieren und genügend Hühnerbrühe und Salz zufügen.

Die Schrimps kurz in Öl anschmoren und zu der Suppe geben.
Das Original Rezept enthält Safran.
Quelle: Sarah Wiener (Sendung ZDF-Johannes B. Kerner)

Spargelsuppe

1 kg Spargel
2 EL Olivienöl
200 g Creme Fraiche (1 Becher)
Salz und Pfeffer
Muskatnuß
1-2 EL Hühnerbrühe oder Gemüsebrühepulver
3-4 stengel Petersilien

Den Spargel waschen, das untere Ende abschneiden und anschließend in der Mitte teilen. Olivienöl erhitzen und die Spargelstücke anbraten. 750 ml Wasser aufgießen, Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe hinzugeben und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit dem Purierstab aufmixen. Creme Fraiche dazugeben und einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken und mit klein geschnittenen Petersilienblättern garnieren.

Tarhana

Tarhana

Tarhana
8 Kg Mehl
3 Kg. Joghurt
½ Dose Tomatenmark
Chillipulver (nach Geschmack)
1 TL Pfeffer (nach Geschmack)
1 TL Wacholderbeeren (nach Geschmack)
Salz
1 Hefe (trocken oder frisch)
Wachholderbeeren in den Mixer geben und gut zerkleinern. Alle Zutaten untermischen. Soviel Wasser hinzugeben, bis ein Teig entsteht. Diesen dann gut durchkneten und an einer warmen Stelle zugedeckt mindestens 3-4 Tage ruhen lassen. Sobald der Teig aufgeht, nochmals gut durchkneten. Nach 3-4 Tagen Teile vom Teig entnehmen (jew. ca. 2-3 EL) und diese Portion in einem Beutel abpacken. Im Tiefkühlschrank aufbewahren. Zum Kochen einen Beutel auftauen, mit Rinderbrühe oder Rindergehacktes zu einer Suppe zubereiten.

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2021 Soframız.de

Theme von Anders NorénHoch ↑