Soframız.de

Abenteuer in der Küche...

Kategorie: Gemüse (Seite 2 von 4)

Hokkaido-Kürbis-Pfanne

  • 1/2 Hokkaido kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chilischotte
  • Salz und Pfeffer
  • Olivien öl

Hokkaido-Kürbis von Kernen befrein und große Würfel schneiden. Zwiebel dicke Scheiben schneiden. Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. Chilischotte in dünne Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kürbis darin braten. Zwiebeln, Knoblauch und Chilischotten zugeben, weitere 3-4 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Risotto mit Kürbis

  • 1 Schalotte
  • Öl
  • Butter
  • 300 g Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • Geflügel oder Gemüsefond
  • 400 g Hokaido Kürbis
  • Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Die Schalotten schälen, halbieren und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und hinzugeben pfeffern und salzen. Mit Weißwein ablöschen, diesen ganz verkochen lassen und erst dann mit etwas heißem Geflügelfond aufgießen. Unter ständigem Rühren immer wieder Geflügelfond dazugießen und vom Reis aufnehmen lassen, bis die Reiskörner weich sind. Sobald der Reis fertig ist, den Topf vom Herd nehmen, Butter in kleine Stückchen unter das Risotto rühren, geriebenen Parmesan unterheben. Mit Salz abschmecken und in vier vorgewärmte Suppenteller aufteilen. Zum Schluss mit Parmesan und Olivenöl verfeinern

Quarkfrikadellen mit Spinat

500 g Quark
1 Ei
75 g Paniermehl
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
Muskat
500 g frischer Spinat
etwas Mehl
Olivenöl zum Braten

Quark mind. eine Stunde abtropfen lassen. Quark, Eier, Paniermehl und die geriebene Knoblauchzehe mit Salz, Pfeffer und Muskat verrühren.

Zwiebel klein schneiden, in etwas Öl anschwitzen, klein geschnittenen Spinat hinzufügen und mit anschwitzen. Topf von der Kochstelle nehmen und Spinat abkühlen lassen. Danach Spinat unter die Quarkmasse heben. Die Masse mit feuchten Händen zu 8-12 Frikadellen formen, in Mehl wenden und in reichlich Olivenöl bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4-5 Minuten goldbraun braten.

Spargel mit Soße Hollandaise

Spargel mit Soße Hollandaise

2 – 2,5 Kg frischen Spargel
2-3 Liter Wasser
Salz
1 TL Zucker
1 TL Butter

Spargel waschen, schälen. Spargel waschen, schälen. Wasser mit Salz, Zucker und Butter zum kochen bringen. Spargel hinzugeben und ca. 15-25 Minuten weiter kochen lassen. Anschließend den fertigen Spargel rausnehmen und auf einer Servierplatte anrichten, mit Sauce Hollandaise servieren.

Sauce Hollandaise

120 g Butter
4 Eidotter
2 TL lauwarmes Wasser
2 TL Weißwein
Salz und Pfeffer
2 TL Zitronensaft

Eidotter, Zitronensaft, Weißwein, Salz, Peffer und Wasser im Mixer schäumig schlagen. Die Butter schmelzen lassen. Die zerlassene Butter, die noch ziemlich heiß sein sollte, gießt man in einem dünnen Strahl in die Eidottermasse hinein. Dabei die höchste Stufe der Küchenmaschine einschalten.

 

Pilztopf

500 g Pilze

1 Zwiebel (klein gehackt)

150 g (Creme Frainche)

Salz und Pfeffer

1 – 1,5 EL  Mehl

½ bunt Petersilie (klein gehackt)

½ EL Butter oder Margarine

½ EL margarine (für Mehlschwitze)

Zwiebeln grob hacken und hellbraun braten. Die geschnittenen Pilze hinzugeben und 15 min. schmoren lassen. Gehackte Petersilie hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das ganze rund 10 Min. zugedeckt schmoren lassen.

Währendessen Mehl mit ½ EL Margarine anschwitzen lassen und anschliessend ½ – 1 Tasse Wasser unterrühren. Die Mehlschwitze nun den Pilzen hinzufügen. Zum Schluss das ganze mit Crem Frainch verfeinern und mit Reis oder Weissbrot servieren.

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2021 Soframız.de

Theme von Anders NorénHoch ↑