Soframız.de

Abenteuer in der Küche...

Kategorie: Geflügel (Seite 2 von 3)

Hähnchenkeulen vom Grill

4 Hähnchenkeulen
3 Frühlingszwiebeln
1 Knolle frischer Ingwer
3 getrocknete Tomaten
3 Chilischoten
1 TL Pimentpulver
1/2 TL Thymian, getrocknet
1/2 Muskatnuss, gerieben
1/2 TL Zimtpulver
3 EL Öl
3 EL Sojasauce
1 Limette
1 EL Honig

Die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden. Ingwer schälen und ebenfalls grob zerschneiden. Chilischoten halbieren und getrocknete Tomaten klein schneiden. Alles mit den restlichen Zutaten vermischen. Hähnchenkeulen in der Marinade wenden und mit Klarsichtfolie abgedeckt mindestens 2 Stunden marinieren. Keulen von jeder Seite knusprig grillen.

Idee Tim Mälzer 

Hähnchenbrust im Weinblattmantel

4 Hähnchenbrüste
12-16 Weinblätter
2 EL Erdnüsse
2 EL mit Mandeln gefüllte grüne Oliven
7-8 getrocknete Tomaten
2 EL Olivenöl
1/2 TL Thymian
1 EL Butter
Salz und Pfeffer
1/2 Zitrone

Tomaten und Oliven in kleine Stücke schneiden. Thymian, Öl, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles in den Mixer geben.
Weinblätter 5 Minuten in kochendes Wasser legen und anschließend abkühlen lassen. Währendessen die Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in Butter anbraten, ebenfalls abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen die Weinblätter auf einen Teller legen. Je nach Größe der Fleischstücke reichen 3-4 Weinblätter für ein Stück Fleisch. Nun kommen auf die Blätter die Hähnchenbrüste und zuletzt bestreicht man das Fleisch mit der Oliven-Erdnuss-Masse. Nun kann man die Weinblätter um das ganze Fleisch wickeln.
Die fertigen gefüllten Weinblätter in einen Topf legen. Falls noch etwas Füllung übrig ist, kann man auch diese noch dazugeben. Die halbe Zitrone schälen und auf jedes gefüllte Weinblatt eine Scheibe legen. Ein halbes Glas Wasser dazugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Hähnchen in feurig scharfer Marinade

1 Hähnchenbrust pro person
1 TL Korianderpulver
1/2 TL Pfeffer
1 Chilischote
1 TL Paprikapulver
2 EL Öl
2 Knoblauch (gerieben oder zerdrückt)

Hähnchenbrüste und alle restlichen Zutaten in einen Gefrierbeutel geben. Beutel verschließen und ein paar Stunden ziehen lassen. Anschließend die Hähnchenbrüste in einer Pfanne anbraten und die Marinade hinzugeben.

Mangold

1 kg Mangold
2 Knoblauchzehen
1 TL getrocknete Basilikumblätter, Petersilie, Oregano
Salz, Pfeffer
1 EL Öl
1 Zwiebel

Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Knoblauchzehen entweder zerdrückt oder gerieben zusammen mit den Zwiebelwürfeln in Olivenöl kurz andünsten. Die gewaschenen Mangoldblätter klein schneiden und hinzugeben. Das ganze mit den restlichen Kräutern und Gewürzen ergänzen. 10 Minuten weiter dünsten lassen, anschließend servieren.

Hähnchen mit Kichererbsen

6 Hähnchenflügel
50 ml Olivenöl
2 rote Zwiebeln
4 Zehen Knoblauch
1 EL Tomatenmark
500 ml Geflügelbrühe oder Wasser
1 TL gemahlener Koriander
Schale einer 1/2 Zitrone (gerieben)
2 Stück Chilli
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Nelken
1/2 TL Thymian
1/2 TL Ingwerpulver
2 Tassen Kichererbsen
Salz, Pfeffer

Kichererbsen einen Tag vor Zubereitung  in Wasser einweichen. Die Hähnchenflügel in Olivenöl von allen Seiten goldbraun anbraten. Die in feine Streifen geschnittenen Zwiebeln zusammen mit dem geriebenen Knoblauch zu den Hähnchenflügeln geben und weiterbraten. Anschliessend Tomatenmark hinzufügen, kurz mitrösten und das ganze mit Geflügelbrühe ablöschen. Alle Gewürze und die eingeweichten Kichererbsen dazugeben und auf kleiner Flamme ca. 1 Std. köcheln lassen.

Hähnchen gefüllt mit Maronen

1 – 2 Hähnchen
2 säuerliche Äpfel,
10-15 Maronen,
Majoran
Petersilie,
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
½ l Wasser,

Die Maronen einschneiden und im Ofen grillen, anschliessend schälen.
Die Hähnchen von innen und aussen mit Salz, Pfeffer und Majoran gut würzen. Äpfel schälen und entkernen, in Stücke schneiden. Die Petersilie grob hacken und mit den Äpfeln mischen, die geschälten Maronen hinzugeben und die Hähnchen damit füllen. Die Öffnungen der Hähnchen anschliessend mit Fäden zusammen nähen. Mit Wasser übergiessen und bei 200°C ca. 1 Stunde lang im Ofen garen.
Die Hähnchen immer wieder mit der Flüssigkeit übergießen und nach einer Stunde wenden, noch ca. 30 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2021 Soframız.de

Theme von Anders NorénHoch ↑