Soframız.de

Abenteuer in der Küche...

Kategorie: Chutney (Seite 1 von 2)

Kimchi – Koreanische eingelegte Chinakohl

kimchi

 

  • 1 Chinakohl
  • 3 EL Salz
  • 4-5 Knoblauchzehen ( gerieben)
  • ca. 2 EL Ingwerwurzel (gerieben)
  • 2 EL Rote Chilipaste (Asialaden)
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Fischsosse
  • 3 – 4 Möhren
  • 5 – 6 Frühlingszwiebeln

    Chinakohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Das Salz in ca. 1,5 l Wasser völlig auflösen. Die Chinakohlstreifen zum Salzwasser dazugeben für 1 Nacht kühl stellen. Am nächsten Tag oder ca. Nach 12 Std. Den Chinakohl aus dem Wasser nehmen, das Salzwasser nicht wegschütten, aufbewahren. Chinakohl in einem grosses Gefäss füllen. Möhren schälen, in streifen schneiden und zu dem Chinakohl zufügen. Zwiebeln fein schneiden und zufügen. Ingwer, Knoblauch, Chilipaste, Zucker, Fischsosse ins Salzwasser geben gut umrühren und zu dem Chinakohl zufügen fertig. Ca 7-10 Tage kühl stellen, in dieser Zeit den Chinakohl 1x  pro Tag umrühren.

Senf Quitten

  • 2 Quitten
  • 250 ml Weißwein
  • 1 TL Senfpulver
  • 100 ml. Wasser

Quitten schälen und klein schneiden.  Quitten, 100 ml Wasser und 250 ml Weißwein in einen Topf geben und zu einem Kompott köcheln. Senfpulver dazugeben und anrichten.

Piri Piri Sosse

  • 8 Knoblauchzehen
  • 4 rote Pfefferschoten
  • 10 Piri-Piri-Schoten
  • Schale von ½ Zitrone
  • 5 Stiele Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Salz
  • 100 ml Rotweinessig
  • 4 El Brandy oder Rum
  • ca. 150 ml Olivenöl

Knoblauchzehen in ein Konservenglas geben. Pfefferschoten klein schneiden und mit den Piri-Piri-Schoten, der Zitronenschale und den Kräutern
dazugeben. Mit Salz, Essig und Brandy (oder Rum) würzen und mit Olivenöl bedecken.
Das Glas verschließen und kräftig durchschütteln. Ca. drei Wochen ziehen lassen.

Quelle: Tim Mälzer

Chili – Paprika – Chutney

paprika-chili-chutney7

  • 1 frische rote Chilli
  • 8 – 10  reife rote Paprika
  • Olivenöl
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel, geschält und zerkleinert
  • 1 mittelgroße Zwiebel, geschält und zerkleinert
  • 1 kleiner Zweig frischer Rosmarin, Blätter abgetrennt und gehackt
  • Salz
  • 100g brauner Zucker
  • 100 ml Balsamico-Essig
  • 100 ml Apfelessig

Legen Sie den Chilli und die Paprika auf einen heißen Holzkohlegrill oder in eine Pfanne ohne Fett bzw. auf ein Backblech in den Backofen-Grill, bis sie eine schöne dunkle Farbe haben. Geben Sie den Chili und die Paprika in eine Schüssel und decken Sie diese luftdicht mit einer Frischhaltefolie ab. Wenn das Gemüse abgekühlt ist,  können Sie die Haut ganz einfach abziehen. Danach zerkleinern Sie alles.

Erhitzen Sie eine Pfanne mit etwas Olivenöl und geben Sie die Zwiebeln und den Rosmarin hinzu. Würzen Sie alles mit etwas Salz. Lassen Sie die Zwiebel-Gewürz-Mischung für etwa 20 Minuten köcheln.

Geben Sie nun die zerkleinerten Chilis, die Paprika, den Zucker, Balsamico und das Essig zu den Zwiebeln und lassen sie alles 15 – 20 Minuten weiter köcheln. Jetzt können Sie die Masse mit einem sauberen Löffel in die Gläser füllen und das ganze an einem dunklen Ort aufbewahren.

Quelle: Jamie Oliver – „In der Natur zu Hause – Jamie at Home“

Kokos-Koriander Chutney

300 ml Joghurt
100 g frischer Koriander
100 g geraspelte Kokusnuss
5 Knoblauchzehen
2 kleine rote Chillies
2 EL Olivenöl
Salz

Joghurt mit Kokosraspeln mischen, Koriander kleinschneiden und unterrühren. Mit Salz würzen und Olivenöl hinzugeben. Die Chillies klein schneiden und zum Schluss hinzugeben, alles nochmal gut durchrühren- fertig!

Ältere Beiträge

© 2018 Soframız.de

Theme von Anders NorénHoch ↑