Soframız.de

Abenteuer in der Küche...

Monat: Dezember 2010

Ente mit piri piri marinade und gefüllt mit Äpfel und Kastanien

  • 1 Ente
  • 500 g Kastanien
  • 2 Äpfel
  • 2 Zwiebeln
  • Gehackte Petersilie

Frische Kastanien einschneiden, 5 Minuten kochen, schälen oder fertig geschälte
Kastanien nehmen. Die Zwiebeln schälen und hacken. Die Äpfel ebenfalls schälen,
und in feine Würfel schneiden. Leber und Herz in feine Scheiben schneiden.
Die Butter zergehen lassen, Zwiebeln rösten und Leber und Herz dazugeben und kurz
mitrösten. Äpfel, Kastanien, zwiebeln alles in eine Schüssel geben und etwas auskühlen
lassen. Die Kräuter, Salz und Pfeffer daruntermengen und damit die Ente füllen, zunähen.
Die Ente mit piri piri sosse bepinseln Mit der Brust nach oben auf den Gitterrost im auf 150° Grad
vorgeheizten ca. 3 Stunde braten. Gelegentlich begiessen und mit der sosse bepinseln.

Piri Piri Sosse

  • 8 Knoblauchzehen
  • 4 rote Pfefferschoten
  • 10 Piri-Piri-Schoten
  • Schale von ½ Zitrone
  • 5 Stiele Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Salz
  • 100 ml Rotweinessig
  • 4 El Brandy oder Rum
  • ca. 150 ml Olivenöl

Knoblauchzehen in ein Konservenglas geben. Pfefferschoten klein schneiden und mit den Piri-Piri-Schoten, der Zitronenschale und den Kräutern
dazugeben. Mit Salz, Essig und Brandy (oder Rum) würzen und mit Olivenöl bedecken.
Das Glas verschließen und kräftig durchschütteln. Ca. drei Wochen ziehen lassen.

Quelle: Tim Mälzer

© 2021 Soframız.de

Theme von Anders NorénHoch ↑